Update: 02.05.2020

Bokor 2017 – jetzt Oldenburg

Band:

 

Guitars, Vocals: Matthias 2017-jetzt
Bass, Vocals: Daniel 2017-jetzt
Drums: Wilko 2017-jetzt

 

Faktum:

(Daniel) "To Kill", "Gorilla Panik", „Wretched Spawn“, „Path of Betrayal“, „Gorezone
(Matthias) „Path of Betrayal“, "To Kill"
(Wilko) „Path of Betrayal“, "To Kill"

V.Ö.:

Phlebotomy 03.05.2019

 

01. Infest
02. Bow To My Will
03. Monarch Of Decay
04. Philebotomy

Lauschangriff:

Info:

Die Band „Bokor“ gründete sich im Jahr 2017 in Oldenburg.

Das Konzept und der Name der Band fanden ihre Inspiration in den Voodookünsten des haitianischen Voodoo und der Liebe zum Death Metal.

Die Stücke erzählen die Geschichte eines Bokor, einem haitianischen dunklen Voodoopriester, der den Loa-Geistern dient und mittels Voodoo-Ritualen in der Lage ist, die Toten zum Leben zu erwecken.

Der Sound von Bokor vereint Elemente des Death Metal und des Grindcore und ist geprägt durch kompromisslose Gitarrenriffs, mächtige Slams und Melodien.

Blastbeats, Doublebassattacken sowie wechselndes Growling und Screaming zeichnen den Bokor-Sound aus!

 

Text: Bokor

Bilder:

Kontakte:

Bokor: facebook

             YouTube

             Bandcamp

             Instagram

 

E-Mail: bokor.official.deathmetal@gmail.com

Newsticker:

'