Geheimtipps
Bands aus aller Welt

Update: 07.12.2017

Exhorder 1985-1992, 1998, 2003, 2008-2011, 2017-jetzt                                 New Orleans, Louisiana

Band:

 

Vocals: Kyle Thomas 1985-1992, 1998, 2003, 2008-2011, 2017-jetzt
Guitars: Vinnie LaBella 1985-1992, 1998, 2003, 2008-jetzt
Guitars: David Main 1985-1987
Bass: Andy Villaferra 1985-1991, 2009-2010
Drums: Chris Nail 1985-1992, 1998, 2003, 2008-2010
Guitars: Jay Ceravolo 1987-1992, 1998, 2003, 2008-2011
Bass: Frankie Sparcello 1991-1992, 2003, 2010-2011
Drums: Seth Davis 2010
Guitars: Marzi Montazeri 2017-jetzt
Bass: Jason Viebrooks 2017-jetzt
Drums: Sasha Horn 2017-jetzt
Live    
Bass: Kevin Thomas 1998
Drums: Tommy Buckley 2010
Bass: Jorge Caicedo 2011
Bass: Jason Viebrooks 2011

 

Get Rude Demo 1986

 

 

01. Bestial Noise/Wake the Dead      
02. Ripping Flesh
03. Unforgiven
04. Legions of Death
05. Exhorder
06. Anal Lust

Slaughter in the Vatican Demo 1987

 

 

01. Homicide
02. Desecrator
03. Death in Vain
04. Exhorder
05. Legions of Death
06. Slaughter in the Vatican
07. Outro      
08. Anal Lust

Slaughter in the Vatican 23.10.1990

 

 

01. Death in Vain
02. Homicide
03. Desecrator
04. Exhorder
05. The Tragic Period
06. Legions of Death
07. Anal Lust
08. Slaughter in the Vatican

The Law 15.03.1992

 

 

01. Soul Search Me
02. Unforgiven
03. I Am the Cross
04. Un-Born Again
05. Into the Void (Black Sabbath cover)
06. The Truth
07. The Law
08. Incontinence
09. (Cadence of) The Dirge

Live Death V.A. 1994

 

01. Suffocation - Jesus Wept
02. Suffocation - Infecting the Crypts
03. Malevolent Creation - Premature Burial
04. Malevolent Creation - Slaughter of Innocence
05. Malevolent Creation - Decadence Within
06. Exhorder - The Law
07. Exhorder - (Cadence of) the Dirge
08. Exhorder - Desecrator
09. Cancer - Hung, Drawn and Quartered
10. Cancer - Blood Bath

Newsticker:

Nekrolog:

Exhorder oder Pantera?

 

Es gab früher mal einen Streit zwischen den beiden Bands wer denn den „Groove Metal“ erfunden hat (oder waren es die Fan´s ?).

 

Pantera gegründet Anfang der 1980er und haben Glam Metal gemacht. Bis 1989 Phil Anselmo hinzu gekommen ist. Phil hat die Muke ein wenig heaviger gemacht. Er konnte sich aber erst richtig entfalten auf der Cowboys From Hell die am 24.07.1990 das Licht der Welt erblickt. In Deutschland kam das gute Stück sogar erst im Januar oder Februar 1991 auf den Markt. Das Album hat im Metal Hammer Nr.2 1991 den 11. Platz von 26 erzielt und einen Notendurchschnitt von 4,6 (max. 7 möglich) Buffo hatte die Band mit Metal Church, Savatage und Sanctuary verglichen. Das Album bekam eine Einzelwertung von 5.

 

Exhorder gegründet 1985 haben das Slaughter in the Vatican (Demo) 1988 aufgenommen. Die Plattenfirma Mean Machine ist pleite gegangen, und es hat ganze zwei Jahre gedauert bis das Hammeralbum am 05.07.1990 über Roadrunner Records erschienen ist. Exhorder ist von Anfang an eine Thrash Band gewesen und hat nicht „die“ Produktion wie z.B. Pantera Cowboys From Hell. Metal Hammer Nr.21/22 1990 hat das Album Slaughter in the Vatican den Platz 24 gemacht von 26 und einen Notendurchschnitt von 3,00 (max. 7 möglich) (Nur Venom -Tear Your Soul Apart und Blood Feast - Chopping Block Blues waren schlechter.) Stefan Glas bemängelte einen Flyer den er ein paar Monate vorher bekam und die Brutalität der Texte bzw. des Covers. Einzelwertung 3.

 

Nach 22 Jahren muss man sagen, dass beide Platten die Zeit überstanden haben und zum Kult geworden sind. Slaughter in the Vatican wurde 2008 von Metal Mind neu auf den Markt geschmissen. Cowboys From Hell das letzte mal 2010 als 3CD Box. Hinter Pantera steckte mehr Geld was sich im Sound der LP auch widerspiegelt. Wer war nun erster? Ich glaube das die Alben sich durch Zufall zum Groove Metal entwickelt haben, weil ein Schubladenmensch die Schublade So beschriftet hat. Geil sind beide.